KANANGRA!

WILDNIS-SAFARI IN DEN GRÖSSEREN BLAUEN BERGEN

2 Tage tief in der Wildnis der Greater Blue Mountains World Heritage Area

$2200/2 Gäste
Extra Gast: Ab $700

2 Tage/1 Nacht

Flughafentransfer Inklusive

Vogel- und Tierwelt

WILDNIS-SAFARI IN DEN GREATER BLUE MOUNTAINS

Greater Blue Mountains and Kanangra

Unsere Blue-Mountain-Übernachtungssafari wird einem zum Weltnaturerbe gehörenden Nationalpark gerecht, indem sie viel Platz und Zeit bietet, um die atemberaubenden Great Blue Mountains, die Central Tablelands und die Great Dividing Ranges von NSW zu erkunden. 

Mit ihren tiefen Schluchten und hohen Klippen bieten die von der UNESCO anerkannten Blue Mountains eine der schönsten Wildnislandschaften Australiens – aber sie sind auch bei den Touristen in Sydney sehr beliebt. 

Vermeiden wir also die Menschenmassen und gehen wir tiefer – tief in die Kanangra Boyd Wilderness. Erlebt das Beste der Greater Blue Mountains World Heritage Area mit ihren versteckten Canyons und dichten Wäldern und beobachtet die einheimischen Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum.

Auf dieser Kleingruppen-Safari mit Übernachtung in der Wildnis der Greater Blue Mountains erhaltet ihr persönliche Betreuung und viel Zeit zum Erkunden.

Mit einem fachkundigen Führer, der die Navigation und die Kommentare übernimmt, könnt ihr euch ganz auf die Landschaft und das Erlebnis konzentrieren. Beobachtet wilde Tiere wie Schnabeltiere, Sumpfwallabys, Wombats und graue Kängurus. Besucht Wasserfälle, Eukalyptuswälder und steilwandige Canyons und macht unterwegs in kleinen Dörfern Halt. 

Diese vollgepackte Übernachtungsexpedition kann auf eigene Faust sehr zeitaufwändig sein, aber diese geführte Tour kümmert sich um alle Details.

DIE HIGHLIGHTS DES TAGES
  • Talwanderungen um die Blue Mountains intensiv zu erleben.
  • Abgelegene Wasserfälle, herrliche Schluchten, uralte Bergkämme und farnreiche Regenwälder.
  • Entdeckung des Schnabeltiers, Östliches Graues Kängurus, Bürstenschwanz-Felsenwallaby’s, einen prächtigen Leierschwanzvogel, Wombats und eine Fülle von Vögeln in freier Wildbahn.
  • Die reiche natürliche Vielfalt und die Kulturgeschichte eines zum Weltnaturerbe gehörenden Gebietes abseits der ausgetretenen Pfade
  • Besuch der ältesten und größten Höhlensysteme der Welt auf der 1-stündigen Imperial Cave Wanderung.
  • Übernachtung im kultigen und denkmalgeschützten Jenolan Caves House
HEUTIGER REISEPLAN

Wir starten spätestens um 7.30 Uhr, um dem Verkehr zu entgehen, und machen uns auf den Weg zu Australiens eigenem Grand Canyon, um einen ereignisreichen Tag mit Begegnungen mit wilden Tieren, spektakulären Ausblicken und erlebnisreichen Wanderungen zu verbringen. Unterwegs überqueren wir die Sydney Harbour Bridge, bevor wir den Morgentee mit wilden Kängurus im australischen Busch genießen. Erlebt Kängurus aus nächster Nähe sowie freundliche Papageien und Kakadus.

Auf unserer Rundwanderung (ca. 1-2 Stunden, abhängig von der Beweglichkeit der Gäste und dem Wetter) entlang des Jamison Valley entdecken wir heute Wasserfälle, herrliche Schluchten, Eukalyptus- und Regenwälder sowie eine Vielzahl einheimischer Vögel. Die wahre Schönheit der Jamison spricht für sich selbst bei den berühmten Three Sisters.

Nach einem australischen Picknick in unserem geheimen Versteck (weit weg von jeder Touristenkantine) fahren wir auf halber Strecke in das abgelegene Grose Valley hinunter, um spektakuläre und unterbrochene Ausblicke auf Mount Banks, die Bridal Veil Falls und Pulpit Rock zu genießen.

Am Nachmittag fahren wir die Great Dividing Range hinauf und in die Central Tablelands, um die Einsamkeit und Schönheit des ländlichen NSW zu genießen, bevor wir in Jenolan ankommen, wo sich im Jenolan Karst Conservation Reserve eine der spektakulärsten Kalksteinhöhlenformationen der Welt befindet.

Nachdem wir unser Zimmer im charmanten, denkmalgeschützten Jenolan Caves House bezogen haben, steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: ein Spaziergang um den märchenhaften Blue Lake mit der realistischen Chance, das hier ansässige Schnabeltier in freier Wildbahn zu sehen!

Ein Abendspaziergang (oder ein Morgenspaziergang am nächsten Tag) im versteckten, unbekannten McKeown’s Valley bringt uns in die Nähe des gefährdeten Brush-Tailed Rockwallaby!

Abendessen im Jenolan Caves House (auf eigene Kosten).

Unterkunft: Jenolan Caves House (Öffnet ein neues Fenster)

DIE HIGHLIGHTS VON HEUTE
  • Ein zügiger Morgenspaziergang, um ein Schnabeltier, ein Bürstenschwanz-Felsenwallaby oder einen Wombat zu entdecken.
  • Fahrt zum abgelegenen Kanangra Plateau, das zu den 5 % der verbliebenen echten Wildnis in NSW gehört. Auf dem Weg dorthin können Sie Herden von Grauen Kängurus und zahlreiche Hübschgesichts(wahrer Name) – und Sumpfwallabys beobachten.
  • Die 2-stündige Wanderung auf dem Kanangra Plateau bietet spektakuläre Ausblicke über weite Teile der Greater Blue Mountains Worlds Heritage Area.
  • Die Aussicht und die ultimativen Fotomöglichkeiten an der Kanangra Wall und dem blauen Eukalyptuswald von Kanangra Deep. Falls du dich jemals gefragt habt, woher der Name „Blue Mountains“ kommt – hier sieht man die Antwort!
  • Mittagessen im alten Postamt des malerischen Entdeckerdorfes Hartley, mit Besuch der örtlichen Aborigine-Galerie.
  • Landschaftliche Fahrt durch das herrliche Hartley Vale Valley mit guten Chancen, östliche Rosellas, weitere Kängurus, einen Emu oder einen Keilschwanzadler zu sehen.
  • Besuch des Mt Tomah Botanical Gardens, des einzigen botanischen Gartens der Welt, der in ein Weltkulturerbegebiet integriert ist. Ein gutes Gebiet, um einen östlichen Stachelschnabel, einen Satin-Laubenvogel, australische Königspapageien oder einen Bassian Trush zu sehen.
TOURPLAN

Nach einem ausgiebigen Frühstück in unserem Hotel (im Preis inbegriffen) machen wir uns auf den Weg zu einem weiteren Nationalpark in der Great Blue Mountains World Heritage Area: den Kanangra Walls, dem Kanangra-Boyd National Park.

Ein leichter, aber erfrischender Spaziergang entlang des mit silbernen Banksia, leuchtend roten Mountain Devils und weiß blühenden Hakeas gesäumten Talrückens bietet unvergleichliche Ausblicke auf eine der spektakulärsten Landschaften Australiens mit ihren Wasserfällen, freiliegenden Spitzen uralter Felsen und nebligen Bergen.

In den Tiefen der Schlucht könnt ihr eine australische Rotzeder oder das prächtige Flammenrotkehlchen entdecken. Oder schaut nach oben, um einige Keilschwanzadler zu sehen.

Auf dem Rückweg durch die australischen Wälder der Great Divide erleben wir einen weiteren Höhepunkt der Tour: eine hautnahe Begegnung mit Wombats in freier Wildbahn! Wie die meisten Beuteltiere sind auch diese nahen Verwandten des Koalas vor allem frühmorgens oder spätabends aktiv, wenn sie ihre unterirdischen Höhlen zum Grasen verlassen. Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen, dieses wunderschöne Tier in seinem eigenen Lebensraum zu sehen!

Nach unserem Mittagessen im historischen Dorf Hartley machen wir uns auf den Weg über die malerische Bell’s Line of Road zu einem abgelegenen Aussichtspunkt an den grünen Hängen des Mount Banks, einem der höchsten Punkte des Blue Mountains National Park auf den nördlichen Bergrücken des Grose Valley.

Eine kurze Fahrt später befinden wir uns inmitten der blühenden Grasbäume, riesigen Eschen und rätselhaften Wollemi-Pinien der Blue Mountains Botanic Gardens von Mt Tomah. Haltet Ausschau nach dem cleveren Satin-Laubenvogel!

Wir sind um ca. 17 Uhr in euren Hotel zurück, vollgepackt mit Erinnerungen, die ein Leben lang halten werden.

Einer meiner Lieblingsmomente der Greater Blue Mountains Wilderness Safari findet auf der Terrasse des Jenolan Cave House statt, kurz nach 17 Uhr, wenn alle Tagestouristen verschwunden sind und wir – meine Gäste und ich – eine intensive Ruhe genießen können, die man in der Stadt nirgendwo findet. Nur unterbrochen von einem Wallaby, einem prächtigen Leierschwanz oder einem freundlichen Kellner, der unser wohlverdientes Bier bringt!

Carlos Demnati, Sydney auf Deutsch Tour Guide

Auf unserer Wanderung durch das McKeown Valley hatten wir eine Begegnung mit einem seltenen Brush Tail Wallaby!

Einige Wörter des Buchungsvorgangs sind in Englisch. Wir freuen uns auf die Zusage von unserem Buchungsservice balt einen deutschen Service einzuführen.

PREIS (2 Gäste):

$ 2200

Pro extra gast:

Ab $ 700

Einzelzimmerzuschlag

$ 175


START:

7 AM


DAUER:

2 Tage


ABHOLUNG/ABGABE:

Hotel, Flughafen oder Kreuzfahrtterminal


EMPFOHLENE KLEIDUNG:

Bequeme Schuhe, Pully, Windjacke, Sonnenschutz

  • Talwanderungen, um das Herz der Blue Mountains von innen zu erleben.
  • Schnabeltiers & Bürstenschwanz-Felsenwallaby’s
  • Besuch der ältesten und größten Höhlensysteme der Welt
  • Übernachtung im kultigen und denkmalgeschützten Jenolan Caves House
  • Die 2-stündige Wanderung auf dem Kanangra Plateau
  • Besuch des Mt Tomah Botanical Gardens
  • Fachkundiger Kommentar eines professionellen Guides
  • Abholung und Rücktransport von Ihrem Stadthotel, Flughafen oder Kruezfahrtterminal
  • Private Gruppe – keine andere Gäste.
  • 600 ml Wasser pro Person
  • 2 x Mittagessen
  • 1 x Früstück
  • Übernachtung
  • Jenolan Caves Imperial Tour
  • Alle Park-Eintritte

Empfohlene Aktivitäten und Besichtigungen vor oder nach der Tour. Wir sind Ihnen gerne bei der Planung und den Tickets behilflich!

  • Sydney Harbour Cruise
  • Besichtigung des Opernhauses von Sydney
  • Flussfahrt von Sydney Olympic Park zur Stadt
  • Featherdale Wildlife Park

BEWERTUNGEN

Die folgenden Bewertungen beziehen sich auf Touren, die von Jelle für Dingo Tours durchgeführt wurden. Wir freuen uns darauf, bald unsere ersten Bewertungen für Sydney auf Deutsch zu veröffentlichen.

Auf einem zweitägigen Ausflug in die Blue Mountains mit Jelle.
Unsere Gruppe bestand aus fünf Personen. Zwei von uns und ein Brite mit zwei Kindern. Eine nette Gruppe.
Jelle weiß, wie man all die schönen Orte in den Blue Mountains findet, was nach 20 Jahren als Reiseführer nur logisch ist. Von den beliebten Orten wo viele Touristen kommen (obwohl Jelle versucht, diese so weit wie möglich zu meiden), bis hin zu den sehr ruhigen Orten. Danke Jelle für die schöne Fahrt, die lustigen Geschichten und die gute Organisation.
Was für ein toller, flexibler, gebildeter und freundlicher Kerl!
Bin mit meinem Vater ohne besondere Vorbereitung nach Australien und habe mich mehr oder minder auf gut Glück auf Jelle Marechal verlassen. BINGO! Ob Regen oder Sonne, Stadt oder Blue Mountains – alles war besser als erwartet. 
Insbesondere das vermittelte Back-Ground -Wissen hat mir persönlich ein paar richtig tolle Erfahrungen gebracht. Ich will hier nicht zu viel verraten aber ohne Jelle hätte mir manche Touristenattraktion nicht annähernd so gut gefallen, wie mit dem passenden know how. Hab nach dem Trip nun fast das Gefühl selbst ein ‚alter‘ Ozzy zu sein 🙂

Andere Touren in den Blue Mountains

BLUE MOUNTAINS INSIDER
Canyons, Wildtiere & Vögel

Ein Tag tief im Weltnaturerbe-Park, um Vögel, Wildtiere und Wasserfälle aus nächster Nähe zu erleben. Ein Muss!

Berge, Wein und Delphine

Entdecke das Beste der Blue Mountains, Hunter Valley und Port Stephens. Mit Tal- und Strandwanderungen, Weinproben und eine Delphinfahrt.

DIE OUTBACK ENTDECKERTOUR
Gold, Wein und Wildnis

Eine Reise in die Outback von NSW und seine Vielzahl von Landschaften, historische und denkmalgeschützte Städte und Fülle von Wildtieren.

VON DEN BERGEN ZUR BUCHT
Gold, Wein und Wildnis

Diese 4-tägige Reise zeigt einige der schönsten und unberührtesten Gegenden von NSW und bietet ein unvergessliches Erlebnis, das alle Ihre Sinne anspricht.